Auflösung in Ubuntu 9.10

Mit der neuen Ubuntu Version 9.10 gibt es anscheinend Probleme mit den Intel Grafikkarten Chips. Die maximale Auflösung welche eingestellt werden kann ist 800×600. Nun gibt es das Programm xrandr mit welchem die Auflösung manuell hinzugefügt werden kann.

Als erstes müssen die Einstellungen für den Monitor erstellt werden. In meinem Beispiel die Auflösung 1024×768 mit 70 Hz.

cvt 1600 1200 70

Dann muss mit xrandr den neuen Mode erstellt und hinzugefügt werden (für den Bildschirm VGA1). Der neue Mode welcher erstellt werden muss ergibt sich von der Ausgabe des soeben ausgeführen Befehls cvt.

xrandr --newmode "1600x1200_70.00"  190.50  1600 1720 1888 2176  1200 1203 1207 1252 -hsync +vsync
xrandr --addmode VGA1 1600x1200_70.00

Und schliesslich den neuen Mode aktiviert werden:

xrandr --output VGA1 --mode 1600x1200_70.00

Diese Einstellungen sind nur temporär. Um diese permanent zu machen muss dies im File /etc/gdm/Init/Default eingetragen werden. Mit folgendem Befehl kann die Datei geöffnet werden:

sudo nano /etc/gdm/Init/Default

Nach Eingabe des Passworts nach folgendem Code suchen:

PATH=/usr/bin:$PATH
OLD_IFS=$IFS

Und direkt unterhalb den oben ausgeführten Code einfügen:

xrandr --newmode "1600x1200_70.00"  190.50  1600 1720 1888 2176  1200 1203 1207 1252 -hsync +vsync
xrandr --addmode VGA1 1600x1200_70.00
xrandr --output VGA1 --mode 1600x1200_70.00

Nach speichern des Files (mit Ctrl+X) wird der neue Mode bei jedem Start geladen.

unix/ubuntu_9.10_aufloesung.txt · Zuletzt geändert: 27.12.2013 19:46 (Externe Bearbeitung)
Nach oben
chimeric.de = chi`s home Valid CSS Driven by DokuWiki do yourself a favour and use a real browser - get firefox!! Recent changes RSS feed Valid XHTML 1.0